www.zentrader.de

Intermarket Analyzer

“Erzähle mir die Vergangenheit, und ich werde die Zukunft erkennen.” (Konfuzius)

Die Intermarketanalyse ist eine wichtige Methode für das Verständnis von Beziehungen unterschiedlichster Finanzmärkte. Darüber hinaus ermöglicht sie die Entwicklung von sog. “predictive leading indicators” als wesentliche Komponente von Handelssystemen.

Der Zen Intermarket Analyzer ist eine Software, die Intermarketanalysen für unterschiedliche Märkte und Zeitebenen erstellt und zusätzlich über ein mächtiges Datenprüfungs- und Datenanpassungsmodul verfügt. Ziel der Entwicklung dieses Werkzeugs war der praktische Nutzen sowie ein faires Preis-/Leistungsverhältnis.

Literatur-Tipp zum Thema: Markos Katsanos, “Intermarket Trading Strategies

zenima1

Fachliche und technische Informationen finden Sie im Zen Intermarket Analyzer Flyer.

Die wesentlichen Funktionen:

Technische Intermarket Analyse

Unterstützung der Entwicklung von “predictive leading indicators”

Datenprüfung und optionale Datenanpassung

=> Welche Wettbewerbsvorteile hat der Zen Intermarket Analyzer gegenüber der Konkurrenz?

1. Die Intermarketanalyse basiert auf unterschiedlichen Korrelationstechniken. Die Verwendung des Spearman Rang-Korrelationskoeffizienten (SRCC) ermöglicht Vergleiche unterschiedlichster Märkte, das Feature “Time shift” die Entwicklung von “predictive leading indicators”.

2. Das mächtige Datenprüfungs- und Datenanpassungsmodul erlaubt eine exakte Prüfung und ggfs. Konfiguration und Datenanpassung. Die automatische Datenaufbereitung kann somit zu einer enormen Zeitersparnis im kompletten Analyseprozess führen.

3. Zusätzlich zum Windows “stand alone” Programm wird eine Win32 DLL Komponente für die Intermarketanalyse mitgeliefert. Man ist somit nicht auf eine bestimmte Entwicklungsumgebung oder Handelsplattform beschränkt, sondern kann diese Funktionalitä optional in nahezu alle bekannten Plattformen integrieren. Zum Lieferumfang gehören neben der Dokumentation auch ein benutzerfreundliches Testprogramm für die DLL-Aufrufe sowie ein MS Excel / VBA-Programmbeispiel für die praktische Integration der DLL.

Features

  • Intermarketanalyse auf Basis unterschiedlicher Korrelationstechniken
  • Unterstützung für die Entwicklung von “predictive leading indicators”
  • Datenprüfung
  • Datenanpassung inkl. optionaler Datumskonvertierung und Zeitzonenanpassung
  • Dateien mit max. 100.000 Datensätzen zulässig
  • 9 unterschiedliche Datenformate (inkl. intraday) wählbar
  • 3 unterschiedliche SRCC-Indikatoren wählbar
  • Analysezeitraum per Datum/Zeit-Angaben eingrenzbar
  • ausführliche Ergebnisprotokolle
  • Export (Textformat bzw. .csv / Excel)
  • Programmintegration: per schneller, schlanker sog."native industry standard" Win32 DLL
  • DLL-Komponente ist "thread safe" und “Multi-User”-fähig (für die Verwendung auf Servern, Webservern etc.)
  • die DLL ist mit PowerBasic/Win implementiert und nutzt “dynamische Strings” als Parameter, so dass es kein Problem für andere Softwareumgebungen darstellt, diese DLL aufzurufen bzw. zu integrieren (getested mit PowerBasic, Visual Basic, MS Office Excel (VBA), .NET, C/C++). Hinweis: C/C++ Entwickler können den Datentyp BSTR nutzen, um diese Komponenten problemlos aufzurufen...
  • neben der Dokumentation (HTML Hilfe und PDF-Handbuch) werden eine MS Office/Excel-Datei mit Beispielanwendung (VBA Code) und ein separates DLL Testprogramm mitgeliefert
  • der Windows-Applikation genügt die SVGA-Auflösung (800x600) - d.h. sie ist “Netbook ready”!

Kostenlose Demo-Versionen sind unter Support im Download-Bereich verfügbar.

ab 149€ ... jetzt bestellen ! (Hier finden Sie Bestellinformationen und Lizenzpreise)

[Home] [Monte Carlo Simulator] [Intermarket Analyzer] [Handelssystem Dax] [Handelssystem Plus] [Consulting & Training] [Support] [Preise, Bestellung] [Kontakt, Impressum] [International (english)]

© Dipl.-Ing. Volker Butzlaff